Villa im Park Atelierprojekt in H-Form in einem parkartigen Landschaftsraum

Villa im Park

Atelierprojekt in H-Form in einem parkartigen Landschaftsraum

Projektdaten

Grundstück:2100 qm
Wohnfläche nach DIN:694 qm
Grundfläche EG u. DG:736 qm
Kniestockhöhe:1,75 m
Pfettendachstuhl:30°
Umbauter Raum:3044 cbm

ViP_PseudoDrilling_LR
 

Bei dieser Anlage handelt es sich um das zweite mit uns realisierte Haus eines Unternehmers und Kunstsammlers am Starnberger See im Süden Münchens.

Nach der Fertigstellung des ersten Wohnhauses entwickelte sich zwischen dem Bauherrn und seinem Architekten eine freundschaftliche Beziehung, die ihren Ausdruck in intensiven Gesprächen zu künstlerisch-architektonischen Themen fand. Hieraus entstand schließlich ein gemeinsamer Wille, ein weiteres, noch komplexeres Projekt zu entwickeln. Ein wichtiges Ziel war es dabei, Innen- und Außenraum in räumlicher Einheit als Ort der Besinnung und Präsentation der umfangreichen Kunstsammlung des Bauherren zu gestalten.
Nach kurzer, erfolgreicher Grundstücksuche wurde mit der Planung begonnen.

Die Übergabe des Hauses erfolgte nach einem winterlichen Baustart bereits 13 Monate nach Aufnahme der Entwurfsarbeiten. Der so in kürzester, intensiver gemeinsamer Planungs- und Bauzeit entstandene Gebäudekomplex steht auf einem 2100 qm großen Hanggrundstück am Rande eines kleinen, sich durch ein Tal ergießenden Wildbaches. Durch eine geschickte Entwicklung der privaten Freianlagen wurde die Wirkung eines weiträumigen Parks erzielt.
Die in H-Form gegliederten Baukörper und das versetzt gruppierte Nebengebäude formen unterschiedlich proportionierte, wohnliche Außenräume.

Der nördliche Eingangshof mit der den Hof begrenzenden `Sonnenwand` leitet über zu der quer zu den Flügelbauten eingefügten Eingangshalle. Diese verbindet den Westflügel mit Wohn- und Kaminzimmer sowie dem Büro mit dem Ostflügel mit Esszimmer, Küche und Wirtschaftsräumen. Im Dachgeschoss verbindet eine in der Eingangshalle `schwebende` filigrane Stahlhängebrücke die Elternschlafräume im Westflügel mit denen der Kinder im Ostflügel. Der große Wohnhof im Süden wurde mit einem Säulenumgang geplant. Er bildet zusammen mit dem Wohn- und Essraum eine räumliche Einheit und öffnet sich schließlich nach Süden spektakulär in den weiten Landschaftsraum. Im Hanggeschoss befinden sich zwei separate Apartments und ein Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und Schwimmbad.

Grundrisse

Galerie

Filme

Villa im ParkEingangshalle mit Blick über Treppe, Brücke und Galerien in die beiden Gebäudeflügel

Villa im ParkEingangshof mit Blick auf die Halle, die Sonnenwand und das Garagengebäude