Haus mit Gästehaus Satteldachklassiker in Kombination mit einem Satteldachpavillon

Haus mit Gästehaus

Satteldachklassiker in Kombination mit einem Satteldachpavillon

Projektdaten

Grundstück:1.210 qm
Wohnfläche nach DIN:205 qm
Grundfläche EG u. DG:231 qm
Pfettendachstuhl:20°
Umbauter Raum:1.188 cbm

WHmBH_Drilling_LR
 

Das Baugrundstück liegt am südlichen Ende des Starnberger Sees nur durch eine ruhige Privatstraße vom Seeufer getrennt. Der Bauherr, aus dem Vorstand eines international tätigen Unternehmens, hatte den besonderen Wunsch, neben einer großzügigen Wohnfläche einen möglichst unabhängigen Bereich für seine häufigen Gäste zu realisieren. Das Haus sollte mit einem Kino, einem beheizten Außenschwimmbad und umfangreich mit Einbauschränken, modernster Haustechnik, darunter u.a. auch mit einem Lichtprojekt geplant werden.

Es war von Beginn an Ziel der Planung, für die Gäste ein eigenes kleines Haus mit Duschbad und Kochgelegenheit zu realisieren. Wohn- und Gästehaus wurde dabei in Kombination mit dem Eingangs- und Garagenhaus so gruppiert, dass sich differenziert gestaltete Außenräume ergeben. Unsere Pläne zeigen einen repräsentativen Vorplatz, einen Eingangshof und einen atriumartigen, sehr geschützten Gartenhof.

Der Entwurf wird bestimmt durch eine von Nord nach Süd quer durch das Wohnhaus verlaufende Raumachse. Sie beginnt im Norden mit einer Pergola, durchdringt das Wohnhaus über Treppe und Essplatz, um sich dann über die lange Achse des Pools bis zur Badeterrasse im Süden zu erstrecken. In der Nacht wird diese Achse durch die Leuchten von Pergola, Wohnhaus, Schwimmbad und Gästehaus noch intensiver erlebbar. Das Gäste- und Badehaus war vom ersten Tag an magnetischer Anziehungspunkt für die Freunde des Bauherrn.

Wenige Wochen nach Fertigstellung von Haus und Garten wurde der Bauherr in eine europäische Hauptstadt versetzt. Der nötige Verkauf des Anwesens erfolgte trotz der vielfältigen und sehr exklusiven Sonderwünsche des Bauherrn ohne jeden wirtschaftlichen Verlust in kurzer Zeit. Dies gelang unter Addition aller Bau- und Baunebenkosten einschließlich Maklercourtage und gezahlter Grunderwerbssteuer. Dieser Erfolg begründet sich durch ein kluges Kostenmanagement und die große Stimmigkeit der Planung von Haus und Garten.

Grundrisse

HmBH_aLR

Galerie

Garten